Handel in 60 Sekunden mit binären Optionen



Ein Anleger, der in Aktien investiert, benötigt zeitweise einen sehr langen Zeithorizont, bevor er einen nennenswerten Gewinn realisieren kann. Gerade Bluechips bewegen sich sehr langsam. Sind die Kurse rückläufig, dauert es noch einmal deutlich länger. Wer seine Gewinne schneller abschöpfen möchte, muss mit enormen Summen im Day-Trading einsteigen. Nur über das Volumen lassen sich die geringen Kursveränderungen multiplizieren. Oder er muss sich andere Optionen suchen. Fündig wird er dabei tatsächlich bei Optionen. Allerdings nicht im klassischen Optionshandel, sondern bei binären Optionen. Binäre Optionen bieten bei kürzesten Laufzeiten und niedrigsten Einsätzen die höchsten Gewinne. Die Rede ist von Renditen in einer Größenordnung zwischen 50 und 90 Euro – auf Wunsch innerhalb von einer Minute.

Der 60-Sekunden-Handel - schneller geht es nicht



Hintergrund einer binären Option ist nicht, ein bestimmtes Kursziel zu erreichen. Der Käufer muss lediglich eine Prognose treffen, ob der Kurs des gewählten Basiswertes bis zum Verfallszeitpunkt gestiegen oder gefallen sein wird. An dieser Alternativwahl wird auch deutlich, dass Trader auch bei fallenden Kursen Gewinne verzeichnen können. Voraussetzung ist, dass die Prognose auf einen Kursrückgang abzielte und dieser auch tatsächlich eingetreten ist. Dabei ist es unerheblich, wie hoch der Kursverlust ausfällt. Gleiches gilt natürlich auch für steigende Kurse. Das Besondere am Handel mit binären Optionen sind die Zeiträume für die Laufzeit. Diese reichen von unter einer Minute bis hin zu mehreren Wochen. Grundsätzlich steht die Rendite des jeweiligen Trades bereits bei Abschluss fest. Natürlich ist ein Gewinn von 90 Prozent bei einem Einsatz von nur einem Euro nicht wirklich aufregende. Fakt ist jedoch, dass der Mindesteinsatz für einen klassischen Trade je nach Broker zwischen einem und 25 Euro variiert. Diese Größenordnung lädt förmlich dazu ein, künftig nicht nur in Sportwetten, sondern auch einmal in Finanzwetten zu investieren. Binäre Optionen sind eine Wette, sonst nichts. Allerdings handelt es sich um Wetten, die auch Kenntnisse voraussetzen.

Marktkenntnis muss sein



Roulettespieler tüfteln an den ausgefallensten Systemen, um die Kugel zu überlisten. Binäre Optionen bedürfen keiner Spielsysteme, sondern klassischer Handelsstrategien. Wer sich für einen Optionsverlauf von einer Stunde entscheidet, kann durchaus auf die klassische Trendfolgestrategie nachdenken. Etwas schwieriger wird es, fällt die Wahl auf eine Dauer von 60 Sekunden oder weniger. 




Copyright © 2019 forexperformance.org