Was unterscheidet die DAB-Bank von anderen Onlinebanken?



Ein günstiges Depot ist sicher erstrebenswert, aber viele Onlinebanken bieten komplett kostenlose Depots an und zwar ohne versteckte Kosten, die oft im Kleingedruckten stehen. Die DAB-Bank spielt hier ganz weit vorne mit und gehört mit zu den führenden Onlinebanken, die keine Depotgebühren einfordern. Vor allem vor einen geplanten Kauf von Aktien lohnt es sich, die Serviceleistungen der einzelnen Onlinebanken akribisch miteinander zu vergleichen. Traditionelle Banken sind oftmals nicht auf der Höhe der Zeit und stellen teilweise unverschämt hohe Gebühren für Aktien, Fonds und Anleihen in Rechnung. Sicher gibt es dabei zu berücksichtigen, dass Banken, die ausschließlich über das Internet operieren, günstigere Konditionen an den potenziellen Kunden weitergeben können als Banken vor Ort mit hohen Personal- und Betriebskosten.

Im Trend liegt seit ein paar Jahren auch der Foreign Exchange Handel, kurz Forexhandel genannt. Dabei werden Devisen gehandelt und nicht wenige Privatpersonen lassen sich dieses lukrative Geschäft nicht entgehen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn der Handel mit Devisen unterscheidet sich nicht wesentlich vom Handel bzw. Kauf von klassischen Aktien. Beim Forexhandel werden Devisen gekauft und im Gegenzug dazu andere wieder verkauft. Der Kursgewinn wandert dann in die eigene Tasche. Auf der Website findet sich ein gutes Angebot, um auch einer Bank zu vertrauen, die sich komplett in den Dienst des Kunden stellt und keine Gebühren auf die Devisengewinne einkassiert. Wer als Trader oder Anleger sein Geld verdient, braucht eine Allround-Bank im Hintergrund, die sich um alles kümmert und Trading-Anwendungen anbietet, die immer auf dem neuesten Stand sind. Ein unabhängiges und ausreichendes Wertpapierangebot zeichnet viele kostenlose Online-Banken aus.

Wer sich für den spannenden Forexhandel interessiert, muss auch wie in jedem spekulativen Anlagegeschäft mit Verlusten rechnen. Wer nur an sehr schnellem Geld und Devisengewinnen interessiert ist, sollte die Finger davon lassen. Wer langfristig und weitsichtig plant und über das nötige Kleingeld und Nervengerüst verfügt, ist mit dem Foreign Exchange Handel gut beraten. Es ist im Handel mit ausländischen Devisen ein großer Unsicherheitsfaktor mit im Spiel, denn keiner weiß, wie sicher und konstant sich die Geschäfte entwickeln. Im worst case kann es auch zu einem Verlust der kompletten Einlagen kommen. Wer mit diesem Risiko gut leben kann, wird auch eher die Möglichkeit haben, mit satten Gewinnen nach einiger Zeit zu punkten. In kaum einem anderen Geschäftsfeld wie dem Forexhandel liegt das Auf und Ab so nahe beieinander. Risikobereitschaft und vertiefte Kenntnisse über ausländische Devisen müssen eine solide Grundlage bilden, um langfristig Gewinne zu erzielen, die im Idealfall auf einem kostenlosen Onlinekonto eingehen. 




Copyright © 2019 forexperformance.org